German Swiss International School - Accra

The Bilingual Advantage

25 Aug 2016
05:30PM - 12:00AM
Elternabend Schule
25 Aug 2016
07:00PM - 12:00AM
Informationsveranstaltung BLI

Willkommen

 

Grußwort der Schulleiterin

Willkommen auf der Homepage der German-Swiss-International- School  Accra. Schön, dass Sie sich für unsere Schule interessieren.

Der lange Name der Schule weist auf eine ebenso lange Schulentstehungsgeschichte hin. Die Schule gibt es seit 1966, wurde von einem Schweizer Ehepaar gegründet und nach dem Schweizer Missionar Friedrich August Ramseyer benannt. Im Juni 2016 feierten wir mit einem bunten Festwochende mit der ganzen Schulgemeinschaft das 50 jährige Bestehen.

Seit dem Schuljahr 2012/2013 gehört die GSIS zu den weltweit insgesamt 142 anerkannten deutschen Auslandsschulen.

 

Weiterlesen: Willkommen

Geschichte der Schule

Wie alles begann

Anfang 1966, wurde die RMS Swiss School in Accra, Ghana, dank enormer Initiative der schweizer Kolonie in Ghana gegründet. Speziell zu erwähnen sind die Eheleute Gottfried und Marianne Bolleter, die sich als ortsansässige Geschäftsleute am Aufbau der Schule maßgeblich beteiligten. 

Die Schweizerschule in Accra trägt ihren Namen in Erinnerung an den Schweizer Missionar Friedrich August Ramseyer, der von 1864 an während 44 Jahren an der «Goldküste» tätig war. Er arbeitete zuerst als Überwacher von Bauarbeiten in Accra (damals Christiansborg). Mit Rücksicht auf die Gesundheit seiner Frau musste er nach drei Jahren versetzt werden. Zuerst wurde er mit der Schule in Akropong betraut, später sollte er die Missionsstation in Anum übernehmen. Aber unterdessen brach im Süden der Krieg der Briten und der südlichen Stämme gegen die Ashanti aus. F. A. Ramseyer wurde mit seiner Familie als Gefangener nach Kumasi geführt und erst nach 5 Jahren wieder freigelassen.

Weiterlesen: Geschichte der Schule

Aktuelles

17. August 2016

Liebe Eltern,

die ersten Schultage des neuen Schuljahres liegen hinter uns und ich hoffe, dass sich Ihr Kind/ Ihre Kinder (wieder) gut, sowohl im Kleinkindbereich, als auch in der Schule eingelebt hat/ haben. Den Jahreskalender hatten Sie bereits mit meinem ersten Elternbrief erhalten.

Gerne möchte ich heute zu den in naher Zukunft anstehenden Terminen Informationen im Detail geben.

Für unsere Kindergarteneltern findet am 23.8.2016 um 18 Uhr der erste Elternabend statt. Die Tagesordnung wird Ihnen Luisa Väth zukommen lassen.

Weiterlesen: Aktuelles