German Swiss International School - Accra

The Bilingual Advantage

Willkommen

 Grußwort der Schulleiters

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich begrüße Sie ganz herzlich als neuer Schulleiter auf der Homepage der GSIS.

Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen einen ersten Einblick in unsere schulische Arbeit, in unser tägliches Miteinander und die Besonderheiten der GSIS geben.

Mir ist es ein großes Anliegen, dass sich alle Kinder, Schüler und Erwachsene an unserer Schule wohl fühlen.

Dies stellt uns jeden Tag vor neue Herausforderungen, die wir gerne annehmen.

Lernen Sie die Kinder, Schüler und Lehrer unserer Schule kennen, indem Sie die Beiträge auf unserer Homepage lesen und machen sich einen Eindruck von den vielfältigen Aktivitäten unserer Schule.

Weiterlesen: Willkommen

Geschichte der Schule

Wie alles begann

Anfang 1966, wurde die RMS Swiss School in Accra, Ghana, dank enormer Initiative der schweizer Kolonie in Ghana gegründet. Speziell zu erwähnen sind die Eheleute Gottfried und Marianne Bolleter, die sich als ortsansässige Geschäftsleute am Aufbau der Schule maßgeblich beteiligten. 

Die Schweizerschule in Accra trägt ihren Namen in Erinnerung an den Schweizer Missionar Friedrich August Ramseyer, der von 1864 an während 44 Jahren an der «Goldküste» tätig war. Er arbeitete zuerst als Überwacher von Bauarbeiten in Accra (damals Christiansborg). Mit Rücksicht auf die Gesundheit seiner Frau musste er nach drei Jahren versetzt werden. Zuerst wurde er mit der Schule in Akropong betraut, später sollte er die Missionsstation in Anum übernehmen. Aber unterdessen brach im Süden der Krieg der Briten und der südlichen Stämme gegen die Ashanti aus. F. A. Ramseyer wurde mit seiner Familie als Gefangener nach Kumasi geführt und erst nach 5 Jahren wieder freigelassen.

Weiterlesen: Geschichte der Schule

Aktuelles

Accra, 15. November 2017

Liebe Eltern,

 

vielen Dank noch einmal an alle, die uns so tatkräftig beim diesjährigen Laternenumzug geholfen haben. Es war ein gelungenes Fest in einer schönen Atmosphäre.

Personal

Ich kann Ihnen mitteilen, dass wir für Nina eine neue Erzieherin einstellen konnten. Ihr Name ist Myriam Tumay. Zurzeit ist sie noch an der Deutschen Schule Nairobi tätig. Sie w ird am 08.01.2018 ihren Dienst bei uns antreten. Ein Steckbrief ist an der Stellwand zu besichtigen.

Auch für Victoria Dzandza konnten wir eine Lehrerin gewinnen. Wir werden einen Probeunterricht bei ihr sehen und müssen noch Details zum Vertrag mit ihr klären. Aber es sieht sehr erfolgsversprechend aus.

Die deutsche Vorschulgruppe wird ab Februar von Joana Piper-Agbovi und Angela Nagel übernommen. Die Libellengruppe wird auch ab Februar 2018 von Paloma Moreno und einer Praktikantin geführt.

Weiterlesen: Aktuelles

Aktuelle Termine

27 Nov 2017
Klassenfahrten
04 Dez 2017
08:00AM -
Montagsritual
06 Dez 2017
05:00PM -
Musik & Ballettauffuehrung
11 Dez 2017
Weihnachtsferien
24 Jan 2018
Schwimmtag
26 Jan 2018
Zeugnisausgabe 1. Halbjahr